Angebote zu "Creativity" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Improvisieren
64,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese Arbeit untersucht Improvisationsprozesse ( creativity in performance ) aus einer soziologischen Perspektive unter besonderer Berücksichtigung der Dimensionen von Handeln, Interagieren und Wissen. Die Soziologie entwickelte in den letzten Jahren ein zunehmendes Interesse am Phänomen der Improvisation, wobei weniger die Resultate improvisatorischen Handelns im Zentrum standen, als vielmehr die Improvisationsprozesse selbst. Eine solche Fokussierung nimmt auch diese Untersuchung vor. Basierend auf der empirischen, qualitativen und vergleichenden Untersuchung von Free Jazz- und Flamenco-Praktiken sowie in Auseinandersetzung mit der bestehenden Improvisations-, Handlungs-, Interaktions- und Kreativitätsforschung wird hier ein neuartiges Modell des Improvisierens vorgeschlagen, das die diesbezüglichen Handlungs- und Interaktionsprozesse erklärt und die Anschlussfähigkeit für weitere Bereiche der künstlerischen Praxis eröffnet.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Improvisieren
96,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diese Arbeit untersucht Improvisationsprozesse (creativity in performance) aus einer soziologischen Perspektive unter besonderer Berücksichtigung der Dimensionen von Handeln, Interagieren und Wissen. Die Soziologie entwickelte in den letzten Jahren ein zunehmendes Interesse am Phänomen der Improvisation, wobei weniger die Resultate improvisatorischen Handelns im Zentrum standen, als vielmehr die Improvisationsprozesse selbst. Eine solche Fokussierung nimmt auch diese Untersuchung vor. Basierend auf der empirischen, qualitativen und vergleichenden Untersuchung von Free Jazz- und Flamenco-Praktiken sowie in Auseinandersetzung mit der bestehenden Improvisations-, Handlungs-, Interaktions- und Kreativitätsforschung wird hier ein neuartiges Modell des Improvisierens vorgeschlagen, das die diesbezüglichen Handlungs- und Interaktionsprozesse erklärt und die Anschlussfähigkeit für weitere Bereiche der künstlerischen Praxis eröffnet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Neu-Vermehrtes Bernerisches Koch-Buch
63,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Seit Kochrezepte in Buchform gesammelt wurden, unterschieden sie sich in der Art ihrer inhaltlichen Zusammenstellung. Zuweilen verfolgten die Autoren ein enzyklopädisches Interesse mit Anspruch auf Vollständigkeit ihres Materials. Hinzu kam häufig ein klar erkennbares Ordnungsprinzip, bei dem beispielsweise Rücksicht auf die Jahreszeiten oder bestimmte Zubereitungsweisen genommen wurde. Das „Neu-vermehrte Bernerische Koch-Buch“ von 1796 ist ein Musterbeispiel seiner Gattung und entstand in einer Zeit, in der sich Kochbücher längst auch an die Hausfrauen in Privathaushalten richteten. Erkennbar ist dies auch daran, dass die meisten seiner Rezepte mit genauen Mengenangaben versehen sind, während ältere Kochbücher für die höfischen Stände noch darauf verzichteten. Das Kochbuch aus Bern umfasst über vierhundert Speisen, die nach Gerichten geordnet sind: Suppen, Fleischspeisen, Fischgerichte, Wild, Pasteten und Sossen. Einen umfangreichen Schwerpunkt bilden Desserts, Marmeladen und Eisspeisen, die die Kreativität und Phantasie der Köche schon zu damaligen Zeiten in besonderer Weise herausforderten. Ever since culinary recipes have been collected in books these have varied in the presentation of their content. Sometimes authors have pursued an encyclopaedic interest, claiming to present a comprehensive collection of material. This approach was often combined with a clearly recognisable organisational principle, taking account of, for example, different seasons or specific methods of preparation. The Neu-vermehrtes Bernerisches Koch-Buch of 1796 is a model of its genre and comes from a period when cookery books had long been aimed at the ordinary classes and at housewives in private homes. This is evident from the fact that most of its recipes which were usually lacking in older cookery books for courtly establishments. The cookery book from Bern includes over four hundred dishes, arranged by type: soups, meat dishes, fish dishes, game, pies and sauces. There is a comprehensive focus on desserts, preserves and ices, which offered a challenge to the contemporary cook’s creativity and imagination. Ever since culinary recipes have been collected in books these have varied in the presentation of their content. Sometimes authors have pursued an encyclopaedic interest, claiming to present a comprehensive collection of material. This approach was often combined with a clearly recognisable organisational principle, taking account of, for example, different seasons or specific methods of preparation.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Digital Creativity
144,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Entwerfen von digitalem Design in einer Computerumgebung verlangt vom Designer/Künstler fundierte Kenntnisse sowohl auf dem Gebiet traditioneller kreativer Techniken als auch auf dem Gebiet technischer Soft- und Hardware. Obwohl Softwarehandbücher die Handhabung eines Programms erklären, braucht der Designer darüber hinaus genaue Informationen, wie er das Design speziell auf die digitalen Umgebungen der Neuen Medien und des Web zuschneidet und dabei traditionelle Designkonzepte einfliessen lassen kann. 'Digital Design' ist ein praktischer Leitfaden, der technische Erläuterungen und kreative Techniken miteinander verbindet. Behandelt werden u.a. Typographie, 2D- und 3D-Animation sowie Audio- und Videoproblematik. Darüber hinaus wird erläutert, wie man kreative und technische Aspekte erfolgreich miteinander in Einklang bringt, ohne dabei Designkonzepte zu opfern. Enthalten sind zahlreiche Fallstudien sowie Interviews mit Designern, die ihre Arbeiten in allen Einzelheiten erlä utern, damit der kreative Prozess für Design-Studenten und -Experten transparent und nachvollziehbar wird. Mit Kapitelzusammenfassungen und Übungsaufgaben. Die begleitende Website enthält Übungen, Dozententipps, eine aktualisierte Liste zu Referenzliteratur und anderen Websites, die für Designer von Interesse sind. Dieses Buch ist ideal als Vorlesungsbegleiter oder auch zum Selbststudium geeignet. Master the technical skills, creative techniques, and principles of digital design At last-here is a book that links graphic design fundamentals to the technical and creative knowledge that graphic designers need to work in today s digital and electronic media. Written by a designer for the designer, Digital Creativity explains computer technology in accessible terms as it covers key topics such as Web design, video, audio, and 2D and 3D animation. This comprehensive guide presents an overview of the digital production pipeline, shares principles and techniques for all types of new media, and examines how professionals create commercial art and fine art. It is an excellent resource for students and design professionals who need the skills and information necessary to succeed in the highly competitive world of digital design. Special features include: Interviews with successful digital designers Hundreds of illustrations End-of-chapter learning exercises An information-packed companion Web site Coverage of software/hardware issues

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
On Creativity, Innovation, and Renewal
41,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die 'Leader to Leader Guides' basieren auf der preisgekrönten 'Leader to Leader'-Zeitschrift der Drucker Foundation. Sie widmen sich Themen von allgemeinem Interesse und vermitteln dem Leser eine Vielfalt von Meinungen und Ansichten zu einzelnen Themen. Diese handlichen, prägnanten Bände bieten wertvolle Informationen und Einsichten in Form praktischer und attraktiver Zusammenstellungen relevanter Artikel. 'On Creativity, Innovation and Renewal' enthält die besten aktuellen Tipps, Ideen und Meinungen von Spitzenexperten zum Thema strategische Innovation, Kreativitätsförderung und Unternehmensneuordnung. Mit Beiträgen von hochkarätigen Experten, wie z.B. Gary Hamel, Stephen Jay Gould und Karl Weick, die das Thema prägnant auf den Punkt bringen. Die ideale Lektüre für vielbeschäftigte Führungskräfte, denen wenig Zeit zum Lesen bleibt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Kreativität der Psychologie
20,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität München, 48 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Was wäre der Mensch ohne seine Kreativität? Irgendetwas, aber kein Mensch. Was dem Vogel die Flügel und dem Raubtier seine Reisszähne ist dem Menschen seine Fähigkeit, neues zu schaffen und es sich zu nutze zu machen. Nun stellt sich die Frage, was ist Kreativität? Das Wort kommt aus dem Lateinischen von creare, was schaffen und erschaffen bedeutet. Dieses Wort existiert schon sehr lange im deutschen Sprachgebrauch, zum Beispiel im Wort Schöpfertum. Heute hat der Begriff Kreativität eine andere Bedeutung, die er von der Übertragung des englischen Wortes 'creativity' erhält. Er kennzeichnet die neuen Denkströme und Forschungsarbeiten in vielen Bereichen. Die neue Kreativitätsforschung entstand, da man mit den Ergebnissen der damaligen Intelligenzforschung unzufrieden war. Diese Forschung wurde aus einem aktuellen und ökonomischen Interesse heraus durchgeführt. Kreativität ist grundsätzlich eine Fähigkeit, die als etwas Positives angesehen werden kann. Kreativität darf also nicht nur unter dem kognitiven Aspekt, sondern auch aus dem persönlichkeitstheoretischen Aspekt gesehen werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Eine kulturvergleichende Perspektive der Kreati...
8,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Psychologie - Persönlichkeitspsychologie, Note: 2,0, Freie Universität Berlin, Veranstaltung: Kreativität, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Bereits seit langer Zeit beschäftigen sich Menschen mit dem Phänomen Kreativität. Die wissenschaftliche Betrachtung der Kreativität begann jedoch erst Anfang des 20. Jahrhunderts. In der Psychologie gilt als Beginn der Kreativitätsforschung der Vortrag von Joy Paul Guilford mit dem Titel 'Creativity', den er 1950 hielt. Bis heute hat die Kreativitätsforschung die verschiedensten Ansätze zur Definition, Messung und Förderung von Kreativität hervorgebracht. Besonderes Interesse galt dabei der Entwicklung von Tests, welche das Ausmass von Kreativität einer Person bestimmen sollten. Dennoch gibt es bisher keine einheitliche Vorstellung davon, was Kreativität eigentlich ist, wodurch sie bestimmt oder beeinflusst wird. Im Rahmen dieser Arbeit soll der kulturvergleichende Ansatz der Kreativität von Robert J. Sternberg und Todd I. Lubart näher betrachtet werden. Die Frage, warum es überhaupt einen kulturvergleichenden Ansatz für die Kreativität geben sollte, beantworten Sternberg und Lubart so : Um einen umfassenden Eindruck von einem so komplexen und vieldiskutierten Konstrukt, wie der Kreativität zu gewinnen, müssen auch interkulturelle Unterschiede betrachtet werden. Dieser Perspektivwechsel könnte für Wissenschaftler auf dem Gebiet der Kreativität insofern von Bedeutung sein, als das eine eindimensionale Betrachtung vermieden wird und sich daraus neue Ansätze ergeben könnten. Die kulturvergleichende Perspektive entwickelten Sternberg und Lubart auf der Grundlage ihrer Investmenttheorie der Kreativität. Am Anfang dieser Arbeit steht deshalb ein Exkurs zur Investmenttheorie. Im Anschluss daran werden die Positionen Sternbergs und Lubarts hinsichtlich der unterschiedlichen Konzeptionen von Kreativität, der Kanalisierung der Kreativität durch die Kultur und des Einflusses der Kultur auf das Gesamtniveau der Kreativität näher untersucht. Abschliessend sollen noch einmal die wesentlichen Ergebnisse zusammenfassend dargestellt werden. Entstanden ist diese Hausarbeit als Ausarbeitung zu einem Referat im Rehmen des Seminars 'Kreativität' im Wintersemester 04/05 an der Freien Universität Berlin.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Improvisieren
66,81 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese Arbeit untersucht Improvisationsprozesse (creativity in performance) aus einer soziologischen Perspektive unter besonderer Berücksichtigung der Dimensionen von Handeln, Interagieren und Wissen. Die Soziologie entwickelte in den letzten Jahren ein zunehmendes Interesse am Phänomen der Improvisation, wobei weniger die Resultate improvisatorischen Handelns im Zentrum standen, als vielmehr die Improvisationsprozesse selbst. Eine solche Fokussierung nimmt auch diese Untersuchung vor. Basierend auf der empirischen, qualitativen und vergleichenden Untersuchung von Free Jazz- und Flamenco-Praktiken sowie in Auseinandersetzung mit der bestehenden Improvisations-, Handlungs-, Interaktions- und Kreativitätsforschung wird hier ein neuartiges Modell des Improvisierens vorgeschlagen, das die diesbezüglichen Handlungs- und Interaktionsprozesse erklärt und die Anschlussfähigkeit für weitere Bereiche der künstlerischen Praxis eröffnet.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
On Creativity, Innovation, and Renewal
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 'Leader to Leader Guides' basieren auf der preisgekrönten 'Leader to Leader'-Zeitschrift der Drucker Foundation. Sie widmen sich Themen von allgemeinem Interesse und vermitteln dem Leser eine Vielfalt von Meinungen und Ansichten zu einzelnen Themen. Diese handlichen, prägnanten Bände bieten wertvolle Informationen und Einsichten in Form praktischer und attraktiver Zusammenstellungen relevanter Artikel. 'On Creativity, Innovation and Renewal' enthält die besten aktuellen Tipps, Ideen und Meinungen von Spitzenexperten zum Thema strategische Innovation, Kreativitätsförderung und Unternehmensneuordnung. Mit Beiträgen von hochkarätigen Experten, wie z.B. Gary Hamel, Stephen Jay Gould und Karl Weick, die das Thema prägnant auf den Punkt bringen. Die ideale Lektüre für vielbeschäftigte Führungskräfte, denen wenig Zeit zum Lesen bleibt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot